Einstieg, Bio

Rivaner

Helles Gelbgrün im Glas, die Nase floral und duftig; frisch am Gaumen, mit unaufdringlichem Abgang. Ein schöner Sommerwein für den unkomplizierten Genuss.

  • Alkohol
  • 12,5 % vol
  • Restzucker
  • trocken (5,0 g/l)
  • Inhalt
  • 0,75 L
  • Verschluss
  • Schrauber

Details

Herkunftsüdlich von Langenlois
Bodenbeschaffenheitüberwiegend Löss
RebsorteRivaner (syn. Müller Thurgau)
Weinlese22. September 2021
AusbauStahltank
Abfüllung18. November 2021
Dekantierzeit0-2 h Dekantierzeit
Trinktemperatur10 °C Trinktemperatur
SpeisenempfehlungKalte Platte, als Aperitif

Vinifikation

Ein leichter und frischer Wein aus der früh reifenden Sorte Müller Thurgau (syn. Rivaner). Rasche Vorgehensweise im Keller und eine kühle Gärung erhalten die frisch-fruchtigen Aromen.

Der Jahrgang 2021

Nach einem eher niederschlagsarmen Winter ließ der Frühling lange auf sich warten. Der April war kühl und sehr trocken, der Austrieb der Reben verzögerte sich dadurch naturgemäß, allerdings blieben wir dadurch von Spätfrösten verschont. Ab Mai war die Vegetation feucht und kühl. Am Steinberg und am Kittmannsberg kam es zu einem leichten Hagelschlag im Sommer, größere Schäden blieben jedoch glücklicherweise aus. Erst ein äußerst schöner Spätsommer ab Anfang September hat im Weingarten noch die finale Reife vorangetrieben. Die Nächte wurden bereits recht kühl, sodass ein deutliches Gefälle zwischen Tages- und Nachttemperaturen für eine ausgezeichnete Aromenbildung in den Weißweinen und Vitalität in den Rotweinen sorgte. Es war eine kompakte Ernte, mit schönen Trauben, guter Reife und lebendiger Säure. Eine tolle Kombination für sehr langlebige Weine.

Neues aus dem Weingut

Brot und Wein in Wien

Am 14. April 2022 gab es unseren Wein im Theater Arche in Wien zu verkosten. Die Einnahmen haben wir an Nachbar in Not für die Ukraine gespendet.